Das Unternehmen
Produkte
Ozon-Sauerstoff-Therapie
Transkutanes Gasbad
Literatur
Veranstaltungen
Kontakte
Logo
Ozon-Sauerstoff-Therapie I Transkutanes Gasbad

Beutel mit Gas


Foto Die Lokale Behandlung im transkutanen Gasbad zählt zu den ältesten Anwendungsformen des Medizinischen Ozons zur Wundreinigung und rascheren Wundheilung. Verschiedene Methoden sind heute etablierte Verfahren und besonders mit den Namen Aubourg und Werkmeister verbunden. Die meisten Studien sind dem Diabetischen Fuß, Strahlenschäden, infizierten Wunden, Verbrennungen und venösen Ulzera gewidmet (siehe Literaturarchiv).

Grafik: Ozonosan Beutel und Glocke

Ozon-Wasser
Ozon-Wasser für die topische Anwendung bei Aphthen, Pilzen, Verbrennungen und allen infizierten Wunden, frischen, chirurgisch versorgten Verletzungen.

Ozonwasser-Kompressen führen zu einer raschen und erheblichen Schmerzlinderung, besonders im ersten Stadium der Entzündung, der Ödembildung: der lokale O3-Einsatz aktiviert den Zellstoffwechsel mit einem Anstieg an ATP und darauffolgender Repolarisation noch regenerierbarer Zellen in nächster Umgebung der Läsion: Das Ödem bildet sich zurück.


Photonik Cytozon
Ozonosan photonik plus Ozonosan cytozon